Boa Woyonko ist ein nicht auf Gewinn orientierter Verein. Durch den Einsatz von Freiwilligenarbeit versuchen wir, Kinder mit eingeschränktem Zugang zu Bildungseinrichtungen in Ghana dabei zu unterstützen, ihren Bildungsweg zu gehen. Wir sind überzeugt, dass jedes Kind ein grundlegendes Recht auf Bildung hat und Bildung auch der Grundstein für eine nachhaltige Entwicklung einer Gesellschaft darstellt.

Wir sind uns der sensiblen Stellung von Volontariaten durch Menschen aus dem Globalen Norden im Globalen Süden bewusst und deshalb darauf bedacht, dass kein von Boa Woyonko organisiertes Volontariat pädagogische Arbeitsplätze in den Ländern unserer Kooperationspartner ersetzt. Auch deshalb wird bewusst ein Nachhilfeansatz gegenüber Unterricht im Klassenverband bevorzugt.

Ein durch Boa Woyonko vermittelter Volontariatseinsatz stellt einen gegenseitigen Austausch und kontinuierlichen Lernprozess sowohl für den/die Volontär/in als auch den/die Projektpartner dar. Ziel ist die Wissensweitergabe ohne das Wissen und die Lebensweise des Gegenübers zu bewerten. Volontariatseinsätze durch Boa Woyonko fallen weniger in den Bereich der Entwicklungszusammenarbeit, sondern stellen vielmehr einen interkulturellen Austausch und  Lernerfahrungen für alle Beteiligten dar.