Über Uns

Im Juli 2011 wurde Boa Woyonko unter dem Namen „Boa Woyonko – Verein zur Förderung von Bildungschancen benachteiligter Kinder durch Freiwilligenarbeit“ von einer Gruppe Studierender als ein nicht auf Gewinn orientierter Verein in Wien gegründet. Wir verstehen uns als überparteiliche, überkonfessionelle und nicht profitorientierte Plattform, die in der internationalen Entwicklungskooperation als vermittelnder Akteur auftreten möchte. Das Hauptaugenmerk des Vereins gilt der Förderung von Bildungschancen von Kindern mit keinem bzw. eingeschränktem Zugang zu Bildungseinrichtungen durch Freiwilligenarbeit.

Der Name „Boa Woyonko“ entstammt einem ghanaischen Sprichwort und bedeutet frei übersetzt: „Man soll seiner Schwester/seinem Bruder helfen“.Da wir der Meinung sind, dass Bildung und interkultureller Austausch den geeigneten Nährboden für eine nachhaltige Entwicklung darstellen, arbeitet BW in erster Linie mit Bildungseinrichtungen im ländlichen Raum in Ghana zusammen.
Bildung verschafft Menschen und Gesellschaften die Möglichkeit zur Emanzipation, sie fördert das Bewusstsein für Gesundheit und Umwelt und trägt zu nachhaltiger ökonomischer Entwicklung bei. Daher ist Bildung essentiell, um zur Armutsverringerung, zur Beseitigung von Ungleichheiten und in weiterer Folge zu einer positiven gesellschaftlichen Entwicklung beizutragen. Motivierte Freiwillige können mit lokalen Engagierten und Schulen kooperieren und so SchülerInnen unterstützen. Vor allem die Zusammenarbeit mit jungen Menschen gibt SchülerInnen die Möglichkeit zur Emanzipation und trägt somit zu einer Basis für eine gesicherte Zukunft bei.
Wie in unseren Statuten verankert, versuchen wir, die anfallenden Kosten sowohl für die VolontärInnen als auch  für die involvierten Organisationen möglichst gering zu halten. Wir müssen allerdings darauf hinweisen, dass qualitative Betreuung einen kleinen finanziellen Beitrag seitens der VolontärInnen unabdingbar macht. Dieser Betrag dient lediglich dazu, laufende Ausgaben zu begleichen. Alle MitarbeiterInnen von Boa Woyonko arbeiten selbst auf einer ehrenamtlichen Basis.

 

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe (ehemaliger) Studierender im sozial- und bildungswissenschaftlichen Bereich, die aufgrund ihrer Ausbildung, ihres beruflichen Werdegangs und vieler Reisen einen starken persönlichen Bezug zu Ghana haben.Der Vorstand von BW setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen: Stefanie Apuri, Maria Bigelmayr und Florian Riegler. Ihr könnt uns unter unserer allgemeinen Email-Adresse kontaktieren: boawoyonko@gmail.com

Boa Woyonko ist seit 2017 Mitglied von WeltWegWeiser, einer Servicestelle für internationale Freiwilligeneinsätze.

Datenschutz

Unsere Erklärung zum Datenschutz findest du hier.