Volontariat

Boa Woyonko bietet interessierten Menschen die Möglichkeit, im Rahmen eines Volontariats in unserem Kooperationsprojekt aktiv vor Ort mitzuwirken. BW-VolontärInnen engagieren sich dabei hauptsächlich am individuellen Nachhilfeprogramm für SchülerInnen mit Lese- und Schreibschwächen der englischen Sprache. Frontalunterricht im Klassenverband ist normalerweise nicht Teil des Volontariats, da verhindert werden soll, dass VolontärInnen die Aufgaben von ausgebildeten Lehrkräften ausüben.

Hier findest du alle notwendigen formalen Informationen und Anforderungen für deine Bewerbung.

 

Anforderungen

Wir suchen selbstbewusste, aufgeschlossene, kontaktfreudige und kreative Personen für Einsätze in Bildungsprojekten in Ghana ab 3 Monaten.

Hier ein Überblick über die Anforderungen für die Aufnahme in unserem Programm:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse
  • Pädagogische Ausbildung/Erfahrung bzw. frühere Teilnahme an ähnlichen Projekten wünschenswert
  • gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
  • Verantwortungsbewusstsein, Verlässlichkeit und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Interkulturelle Sensibilität
  • Mindestaufenthaltsdauer von drei Monaten
  • Selbstständige Reiseorganisation (Flug, Visum, Impfungen etc.) und Kostendeckung
  • Teilnahme an Vor- und NachbereitungstreffenBereitschaft zur Teilnahme an Vorbereitungskursen bzw. thematischen Kursen (Interkulturalität, Kinderschutz etc.). Mehr Infos hier
  • Begleichung eines Unkostenbeitrags von € 70*

 

Bewerbung

Hast du Interesse an unserem Freiwilligenprogramm, freuen wir uns auf deine Bewerbung:

  • Übermittle uns deine Bewerbung per Email (boawoyonko@gmail.com). Dieses muss ein aussagekräftiges Motivationsschreiben und einen Lebenslauf beinhalten. Da BW ein international agierender Verein ist und die Bewerbungen an unsere ghanaischen Partner weitergeleitet werden, die schlussendlich über den Einsatz entscheiden, werden lediglich englischsprachige Bewerbungen berücksichtigt. Bei der Bewerbung müssen von dir auch zwei Referenzen inklusive Kontaktdaten angegeben werden. Bei den Referenzen kann es sich etwa um Personen aus aktiven und ehemaligen Lehr- und Beschäfigungsverhältnissen handeln. Die Bewerbung muss auch einen aktuellen (nicht älter als 1 Monat) Strafregisterauszug enthalten (dieser muss nicht auf Englisch übersetzt werden).
  • Nach Annahme deiner vollständigen Berwebungsunterlagen laden wir dich zu einem persönlichen Gespräch nach Wien ein, um dich kennenzulernen und dir nähere Informationen über das Projekt zu geben. Dieses Treffen kann nur im Einzelfall auch telefonisch/per Skype erfolgen. Eine einmalige persönliche Vorsprache vor Antritt des Einsatzes ist verpflichtend.
  • Nach diesem Vorstellungsgespräch beraten wir mit unseren ProjektpartnerInnen über die Zulassung zu dem Programm. Du wirst von uns umgehend informiert.
  • Nach der Begleichung des Unkostenbeitrages von 70 Euro an BW wird ein Vertrag zwischen BW und dir unterzeichnet. Ab diesem Zeitpunt wird erwartet, dass du nicht mehr von dem Einsatz zurücktrittst, damit wir vorausschauend planen können. Der Unkostenbeitrag wird im Falle einer Absage nach Unterzeichnung des Vertrages nicht zurückerstattet.
  • Auch wenn wir dich während deiner Reisevorbereitung gern unterstützen, erwarten wir von unseren VolontärInnen eine hohe Eigeniniitiative, da sie für die zeitgerechte Vorbereitung des Einsatzes selbst verantwortlich sind (Flugticket, Impfungen, Visum, Reiseversicherung, etc.). Die Kosten müssen von den BewerberInnen selbst übernommen werden.
  • Eine Bewerbung sollte zumindest drei Monate vor dem geplanten Einsatzzeitraum eintreffen, um uns zu erlauben, die Anfragen mit unseren ProjektpartnerInnen zu koordinieren und dir eine adäquate Reisevorbereitung zu ermöglichen.

Für Fragen und weitere Informationen zu den Programmen freuen wir uns auf deine Nachricht. Bei Interesse senden wir dir auch gern unser VolonteerWiki zu, das eine umfangreiche Informationssammlung von uns sowie ehemaligen VolontärInnen darstellt.